Twitter: 3 Tipps für den perfekten Tweet!

Twitter ist ein soziales Netzwerk, das auf textbasierte Nachrichten zwischen den einzelnen Nutzern basiert. Der Vorteil bei Twitter ist, dass verschiedene kleine Tweets anhand ihrer markanten Keywords gefiltert werden können. Deshalb ist Twitter vor allem für Trends ein sehr interessantes Netzwerk. Dabei hat jeder User die Möglichkeit eine kleine Textnachricht mit 160 Zeichen zu verfassen und diese abzusetzen. Ein solch abgesendet Tweet erreicht danach alle verbundenen Personen im sozialen Netzwerk. Innerhalb von Twitter gibt es Trendstatistiken, die Sie beobachten können, dort sehen Sie aktuelle Themen die für die User von Twitter für relevant erklärt werden. Bei der Fußball-WM 2014 haben wir es alle gesehen, Deutschland wurde Weltmeister und Twitter explodierte förmlich. Millionen von Usern sendeten gleichzeitig kleine Textnachrichten mit den Schlagwörtern “#WM” und “#WM2014”.

+ Sponsored

+

Bisher wird das soziale Netzwerk Twitter vor allem in den USA verwendet. In Deutschland ist das Netzwerk bisher er eines für Kommunikation, das heißt für Personen die etwas mitzuteilen haben oder etwas mitteilen möchten, dies aber meist in einem unternehmerischen Sinn. Besonders prominente Personen nutzen Twitter in Deutschland, seien es die Fußballspieler der WM 2014 oder prominente Sänger und Stars. Von Twitter kann aber nicht nur Prominente profitieren, jeder kann hier Information streuen und darauf setzen, die richtigen Leute zu erreichen. Damit Sie einen kleinen Einstieg am haben wir hier einmal Einsteiger 3 Tipps für perfekte Tweets zusammengefasst:

  1. Verwenden Sie Keywords – sogenannte Hashtags (wie #WM2014)
  2. Verwenden Sie Short-Links
  3. Verwenden Sie Bilder im Tweet-Anhang

1. Verwenden Sie Keywords – sogenannte Hashtags (wie #WM2014)

Für jede textnachricht auf Twitter stehen in 160 Zeichen zur Verfügung, die dann im sozialen Netzwerk gestreut werden. Sollten Sie, und die meisten werden dies in der Regel tun, ein soziales Netzwerk wie Facebook betreuen, verwenden Sie doch dieses Posting direkt zur Vorlage für Ihren Tweet. Suchen Sie sich die Schlagwörter ihres Postings heraus, ebenso die Kernaussage und verpacken Sie diese in (nur) einem Satz! Schon haben Sie einen interessanten, relevanten Suite mit vielen Schlagwörtern veröffentlicht. Das Geheimnis liegt hier in der Kürze, achten Sie auf Schlagwörter in Ihren Tweets.

2. Verwenden Sie Short-Links

Da Sie nur 160 Zeichen zur Verfügung haben, aber dennoch Interessenten auf ihre weiterführenden Informationen (Website, Onlineshop, usw.) locken wollen, verwenden Sie gekürzte Links. Dafür gibt es eine ganz klare Empfehlung namens Link-Shortener. Mit diesen Programmen können Sie auch lange Domains und URLs zu kurzen LInks zusammenfassen. Diese Zusammenfassung als Links hat oft nicht mehr als 10 Zeichen und nimmt deshalb auch nur 10 Prozent ihres Tweets ein. So können Sie ihren Link sehen, trotzdem haben Sie genügend Platz für eigene Inhalte in Textform.

3. Verwenden Sie Bilder im Tweet-Anhang

Twitter konnte nicht ewig das Netzwerk des reinen Texts bleiben, deshalb entschied man sich vor vielen Jahren dazu auch Bilduploads anzubieten. Sie als Twitter User können diese Funktion natürlich jederzeit nutzen! Eurch ein aussagekräftiges Bild könn Sie die Relevanz ihres Tweets für andere Nutzer im sozialen Netzwerk erhöhen – damit die Teilungsrate und Ihre Reichweite! Durch Bilder können Sie visuelle Akzente im Textnetzwerk setzten.

Der perfekte Tweet

Im soziales Netzwerk Twitter ist es vor allem wichtig dass Sie daran denken, dass es ein Netzwerk von Kommunikatoren ist, das heißt, Sie sind in einer Flut von Meldungen ausgesetzt. Verwenden Sie deshalb stets Schlagwörter, sogenannte Keywords, weiterführende URLs und wenn möglich Bild- und Grafikmedien. So heben Sie sich mit Ihren Tweets von der Masse ab und können eine nachhaltige Fanbase aufbauen.

Haben Sie Fragen zu sozialen Netzwerken und Kampagnen in Plattformen wie Twitter, nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf.

This post is also available in: Englisch