Lean Canvas Teil 1/3: Produkt & USP | Pommes sind langweilig! – Marketing Podcast

In 9 Schritten Geschäftsideen entwickeln und validieren. In Folge #4 lernst du den Lean Canvas kennen! Im ersten Teil geht es um dein Produkt, also die Geschäftsidee an sich. Das heißt 1) das Problem, damit findest du die besten 2) Lösungen und dein 3) Nutzer-Versprechen, also deinen USP. Außerdem der Tipp der Woche: Instagram Shopping! Jetzt direkt in der App Menu Bar. Außerdem, wie immer, viele kleine Marketing Live Hacks aus dem Alltag.

Podcast Folge auf Spotify: Lean Canvas (1/3) Spezial

Zurück zur Übersicht: Marketing Podcast.

Lean Canvas für deine Geschäftsidee: finden & prüfen

Du willst dich selbstständig machen? Du willst deine eigene Firma, dein eigenes Startup gründen? Dann brauchst du eine gute Geschäftsidee! Mehrmals im Jahr haben wir einen ganz besonderen Workshop, mit über 200 Teilnehmern. Kurz erklärt, ähnlich wie Höhle der Löwen, dass du aus dem Fernsehen kennst. Nur, mit dem Extra von einem Tag Coaching mit unseren Experten und Mentoren, danach kommt der großes Tag und die Tag Pitches. 200 Menschen, 40 Gruppen, 40 Ideen, doch wie fängst du am besten an?

Was ist der Lean Canvas?

Was ist der Lean Canvas? Der Lean Canvas ist eine Abwandlung von Business Canvas. Er hilft dir im neuen einfachen Schritten Geschäftsideen zu finden und diese zu validieren. Validierung bedeutet, zu prüfen und nachzuweisen, dass eine Geschäftsidee profitabel ist bzw wird. In diesem Special unseres Marketing Podcast beschäftigen wir uns in drei Folgen mit dem Lean Canvas. Jeweils in 3 von 9 Schritten.

In Teil 1 lernst du Problem, Lösung und deinen USP kennen. In zweiten Teil (Lean Canvas #2) sprechen wir über Kennzahlen, Zielgruppen und den unfairen Vorteil. Folge 3 beschäftigt sich dann mit dem großen Thema Marketing und den daraus entstehenden Kosten sowie Einnahmequellen.

Banken, Investoren… Mitarbeiter finden (Recruiting)

Im Marketing Podcast und diesen Spezial lernst du so, kostenlos den ersten Schritt, die Gestaltung deiner Geschäftsidee! Diese brauchst du um daraus deinen Pitch zu entwickeln und deinen Businessplan. Beides brauchst du um z.b. Investoren und Banken von dir zu überzeugen. Letztendlich brauchst du beide Konzepte aber auch im Alltag, z.b. wenn du Kunden von deinem Produkt überzeugen willst oder im Recruiting neue Mitarbeiter. Diese Schritte werden wir auch in zukünftigen Folgen genau thematisieren. Marketing lernen für dein eigenes Unternehmen, Schritt für Schritt.

Eine solide, durchdachte Idee, nachweisbar profitabel ist das, was Mitarbeiter, Banken aber auch Investoren von dir als Gründer und Gründerinnen erwarten. Deshalb wollten wir uns in diesem Lean Canvas Spezial auch intensiv um jeden einzelnen Schritt kümmern, mit praktischen Beispielen, sodass du verstehst, wie sich ein solcher Lean Canvas aufbaut. In welche Tiefe du gehen musst, damit dein Pitch letztendlich überzeugt.

Mehr im Marketing Podcast

Du willst noch mehr Folgen aus unserem Marketing Podcast? Kleine Video Snippets zu den einzelnen Themen, von Social Media Marketing über Print bis hin zur Firmengründung, mit Tipps und Best Practice aus internationalen Projekten. Hier findest du die Übersicht

Marketing Shorty: Lean Canvas

Mehr Marketing Snippets? Folg uns auch auf Youtube. Thema der Woche:

  1. Lean Canvas Teil 1: Problem, Lösung & USP

Als Speaker zeigen wir in unserem Workshop bis zu 200 Teilnehmern, wie man ein Business aufbaut. Ein Teil davon ist der Lean Canvas. Eine einfache Form, Geschäftsideen zu entwickeln und diese zu prüfen. Am zweiten Tag stellen dann 40 Gruppen ihren Geschäftsideen vor. Ein bisschen wie „Höhle der Löwen“, die TV-Serie kennt ihr sicher. Bevor es allerdings zum Pitch kommt, muss eine solide Geschäftsidee stehen. In dieser Podcast-Folge sprechen wir unter anderen darüber.

Lean Canvas Teil 1: Problem, Lösung & USP