Podcast! Marketing lernen: All about … Online, Social, Instagram, Youtube, Facebook, TikTok, E-Commerce, SEO

Marketing Podcast – Lerne einzelne und verbundene Marketing Bereiche im Marketing Mix kennen. Oder einfach gesagt: Was gibt es für Marketing? Was sind die 4 Marketinginstrumente? Auch in diesem Jahr gibt es viele neue Ideen, Methoden und Strategien. Für klassisches Marketing, wie Messen und POS, ebenso wie Online und Social. Wer testet diese Methoden zuerst? Natürlich, Marketing Agenturen wie wir! In der Show gibt es deshalb viele Experten Tipps aus der Praxis. Best Practice, heiß aus der Küche!

Marketing Grundlagen + Experten Tipps in jeder Show

Marketing einfach erklärt, immer dann, wenn es geht. Wenn wir komplexere Themen wie E-Commerce besprechen, ebenso wie speziellere Instagram Shopping, Facebook Pixel, SEO oder auch Native Ads, dann kannst du den Podcast einfach zurückspulen oder nochmal hören. Kostenlos Marketing lernen, mit Lasse & Lukinski.

Marketing einfach erklärt: Folge für Folge

Jetzt neu! Lasse & Lukinski, der Podcast auf Social Media One. Zwei Marketing Super Nerds, ein Studio! Einer hat studiert, der andere schaut gern Frühstücksfernsehen. Wir besprechen die Medien Wochen & mehr – jetzt folgen & keine Show verpassen. Jede Wochen treffen wir auf neue Methoden, Strategien und bringen euch Beispiele und Best Practice von großen Kampagnen mit, sprechen über Speakings, Workshops aber auch neue Trends, von TikTok bis Pinterest. Marketing ist so schnell wie nie. Neue Social Networks kommen ins Spiel, andere verlieren für bestimmten Zielgruppen an Relevanz. In der Regel fallen uns zwischen den Zeilen auch noch Live-Hacks ein, die wir ungeschnitten im Podcast lassen. Erfahrung aus dem realen Agentur-Alltag mit Millionen-Adspend. Wir wollen dir Inputs geben, mit denen du dich, dein Unternehmen und deine Marke weiterentwickeln kannst.

Neue Folgen & Marketing News

Jetzt kostenlos streamen & lernen auf:

Außerdem natürlich hier im Social Media Blog, mit extra Infos und Keynotes zu jeder einzelnen Folge:

Marketing lernen: Online und Social – Hörbuch 2 go

  1. Marketing Tipps aus der Praxis
  2. Tipps für Instagram: Follower, Shopping und Ads
  3. Tipps für YouTube: Video Marketing
  4. Tipps für Facebook: Pixel, Ads und Gruppen
  5. Tipps für Pinterest: Backlink-Aufbau für E-Commerce
  6. Tipps für Google (SEO): Suchmaschinenoptimierung auf Google, Bing & Co.
  7. Tipps für E-Commerce: Online Shops und Social Commerce
  8. Tipps für Verkauf und Vertrieb: Beispiel und  Best Practice

Marketing Tipps aus der Praxis

In unserem Marketing Podcast bekommst du die echten Tipps aus der Praxis! Wir bringen dir jede Woche Beispiele von großen Konzernen mit, aber auch Ideen, die uns in der Woche kamen und die wir natürlich direkt umgesetzt haben!

  • 7 Online-Shops in einem Monat?
  • 16 Magazine in einer Woche?
  • 200 Kampagnen im Split Test?
ONE News >
Shudu Gram: Erstes digitales Supermodel und virtuelle Influencerin im Porträt

Lerne mit uns und vielen Beispielen aus dem echten Agenturalltag, wie Marketing aktuell funktioniert, bzw funktionieren kann. Adoptiere Erfolge, Risiken aber auch Fehler und erzeuge daraus eigene, großartige Marketingkampagnen für deine Firma.

Du willst noch mehr über unsere Social Media Agentur lernen?

Tipps für Instagram: Follower, Shopping und Ads

Auf Instagram lassen sich hervorragend Werbeanzeigen schalten – warum? Targeting und Re-Targeting. Kurz erklärt:

  • Targeting = Werbung an bestimmte Zielgruppen
  • Re-Targeting = Besucher erneut mit Werbung bespielen

Insbesondere seit Instagram Shopping eine sehr präsente Rolle in der App eingenommen hat, mittlerweile ist das Icon im Hauptmenü der App, lassen sich hier insbesondere für E-Commerce-Unternehmen hervorragende Umsätze erzielen. Bei Instagram denkt man natürlich nicht sofort an Werbung und das Schalten von Werbung, aber mit Sicherheit an Influencer Marketing. Instagram hat wie kein anderes Social Network dafür gesorgt, dass Influencer Marketing einen extrem hohen Stellenwert im Empfehlungsmarketing hat. Nicht nur die großen Unternehmen arbeiten auf Instagram, auch kleine selbstständige, die z.b. mit Affiliate Marketing arbeiten oder mit Dropshipping.

Tipps für YouTube: Video Marketing

YouTube eignet sich hervorragenden als Branding-Kanal, vor allem, da die Verweildauer so groß ist (die meisten Videos von Brands sind zwischen 8-10 Minuten lang; allgemein liegt der Schnitt bei 12 Minuten). Werbung auf YouTube ist extrem interessant, da die Nutzer eine sehr hohe Bindung haben. Dafür muss allerdings dass Konzept von Video Marketing in sozialen Netzwerken, spezieller Youtube und seiner Zielgruppe verstanden werden.

Während die Inhalte auf Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram, ebenso wie im klassischen Marketing Werbeplakate auf der Straße, nur wenige Augenblicke für die Erregung von Aufmerksamkeit haben, verfolgen der Nutzer Inhalte auf YouTube extrem intensiv. Deshalb nutzen immer mehr Firmen die Möglichkeiten, die YouTube, bzw Google als Inhaber, zur Verfügung stellt.

Video Marketing stellt Firmen allerdings auch vor eine besondere Herausforderung, hier geht es nicht mehr nur um ein einzelnes Foto! Eine Werbeanzeige auf YouTube hat in der Regel 5 Sekunden Zeit, danach können die Nutzer die Werbeanzeige überspringen. Genau diese 5 Sekunden sind sehr wichtig, um alles aus diesem Augenblick herauszuholen. Dabei können Firmen viele Fehler machen, die letztendlich Geld kosten.

Lerne in unserem Social Media Marketing Podcast, etwas die Fehlerquellen sind, die Risiken und entwickelt daraus deine eigenen Kampagnen.

Tipps für Facebook: Pixel, Ads und Gruppen

Facebook ist doch von gestern! Wirklich? Über 2 Milliarden Nutzer sind auf Facebook angemeldet, damit ist Facebook nach wie vor das größte soziale Netzwerk. Und erinnere dich, die Weltbevölkerung liegt bei fast 8 Milliarden. Dementsprechend könnte man auch sagen, nur 20% der Weltbevölkerung sind bisher auf Facebook angemeldet! Das ist eine vollkommen andere Perspektive auf das soziale Netzwerk oder?

Genau deshalb stellen wir dir in unserem Podcast sehr viele Aspekte von Facebook Marketing vor. Über Werbeanzeigen, Content Marketing mit influencer bisschen zum Kanal Aufbau und der Frage, wie kann ich auf Facebook Reichweite gewinnen? Facebook ist nicht nur der große Player, wenn es um die Anzahl der Nutzer geht. Zu facebook gehört auch Instagram, ebenso wie WhatsApp. Deshalb gibt es viel zu lernen, allein im Bereich Facebook Marketing.

Best Practice: Einfache Facebook Kampagne

Hier ein kleines Beispiel, einer einfachen Facebook Ads ohne komplexe Extras. Erreicht wurden 8.758 Personen, bei 109 Verkäufe und einem ausgegebenen Budget von 59,09 Euro. Erzielt wurden 490,27 Euro Gewinn. hier im Beispiel wurden 2 Kampagnen gegeneinander getestet.

ONE News >
Text Optimierung - Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Struktur in Texten

Kennzahlen:

  • 59,09 Euro Kosten
  • 8.758 erreichte Personen
  • 109 Abschlüsse zu 19,90 Euro (brutto) / 18,59 Euro (netto); Marge 5,04 Euro (netto)
  • 549,36 Euro Gewinn
  • 490,27 Euro Reingewinn (exkl. Ausgaben für Facebook Ad)

Tipps für Pinterest: Backlink-Aufbau für E-Commerce

Über Pinterest haben wir sogar eine eigene Folge gemacht! Denn Pinterest wird oft unterschätzt. Wie der Pinterest Aktienkurs zeigt, der sich gerade um ca + 340 % in 12 Monaten gesteigert hat, hat Pinterest eine große Relevanz erreicht. Auch für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird Pinterest immer interessanter. Warum, das besprechen wir unter anderem in Folge Nummer 3: Pinterest unterschätzt?!

Pinterest erlaubt es dir Galerie in anzulegen. Diese kannst du auf bestimmte Keywords fokussieren. Z.b. das Thema „Apartment New York“  oder auch „Statement Shirt Damen“.

Ideal ist derzeit ein Mix aus 2 bis 4 Keywords. Diese bilden gemeinsam die Überschrift der Galerie. Wie du in unserem Podcast hörst, schaffen es dadurch sogar Top Keywords auf Platz drei, vier von Google, obwohl du selbst nur ca 50 Follower auf Pinterest hast. Woran liegt das? Wenige Creator, viele betrachte! Nutze diesen Vorteil!

Tipps für Google (SEO): Suchmaschinenoptimierung auf Google, Bing & Co.

Wie eben schon beim Pinterest Marketing kennengelernt, gibt es sehr viele Bereiche, die du in der Suchmaschinenoptimierung als strategisches und operatives Mittel für dich nutzen kannst.

Das große Ziel ist es Platz 1 zu bekommen.

Hier spielt sich der Großteil des Traffics ab. Ca 85 % der Nutzer scrollen in den Suchergebnissen nicht nach unten, sondern klicken auf die ersten Ergebnisse (darunter auch Google Ads). Deshalb werden hier Werbeanzeigen bei Google ausgespielt. Wenn du es also schaffst, dass dein E-Commerce oder jedes andere Onlineprojekt, von App bis hin zur Firmenwebsite für eine stationäre Modekette, auf dem ersten Platz der Suchergebnisse ist, dann wirst du sehr viele Besucher und dementsprechend auch potentielle Käufer für dich gewinnen.

In Suchmaschinenoptimierung wird sehr viel Geld investiert, deshalb ist es auch so wichtig zu wissen, auf welche Bereiche du achten solltest, wenn du selbst in Suchmaschinenoptimierung investierst. Suchmaschinenoptimierung ist für jedes Unternehmen wichtig, allerdings insbesondere im E-Commerce.

Tipps für E-Commerce: Online Shops und Social Commerce

Digitaler Handel ist heute das A&O, selbst der stationäre Handel stellt seine Marketing Maßnahmen immer mehr auf digitale Vertriebsstrukturen um. Ein Online-Shop ermöglicht es dir, quasi über Nacht, Millionen von Menschen zu erreichen. Mit der richtigen Geschäftsidee, Stichwort Lean Canvas, die richtigen Vertriebsstruktur, den richtigen Marketing, kannst du es schaffen, und einen Onlineshop innerhalb von kürzester Zeit zu einem großen, riesigen Online-Händler ausbauen.

Die Möglichkeiten sind aber heute so gut wie noch nie, du kannst dir einen kostenlosen Onlineshop innerhalb von Sekunden bauen. Du kannst Dropshipping nutzen und so Produkte verkaufen, die nicht einmal lagern musst. Das heißt, die gesamte Warenwirtschaft, Logistik entfällt für dich.

ONE News >
Probefahrt im neuen Toyota C-HR Hybrid, heute mit Influencer!

Gleichzeitig ist es für große Konzerne wichtig, multilingual präsent zu sein, in verschiedenen Netzwerken und cross-medial. In unserem Marketing Podcast vereinen wir all diese Aspekte und zeigen wir Stück für Stück, mit Beispiel und Best Practice, wie du dein Vorteil ausbauen kannst. Insbesondere, weil du dich für modernes Marketing interessierst! Das wissen wir, weil du diesen Artikel liest! Handelt es sich hier schon um Content-Marketing? Ganz genau! Willkommen in der Welt des Marketing! So wie wir dich eingefangen haben, kannst du auch Menschen für deine Idee begeistern. Gerne in unserem Podcast, wie es geht.

Tipps für Verkauf und Vertrieb: Beispiel und  Best Practice

Das absolute Kernstück im Marketing, Verkaufsförderung. Verkauf und Vertrieb ist das wichtigste für jede Firma und jedes Unternehmen.

Denn, wo kein Euro oder Dollar verdient wird, kann kein Geld ausgegeben werden.

Wenn du also als Unternehmer Investitionen tätigen willst, musst du Geld verdienen. Du musst soviel Geld verdienen, dass du nicht mehr Umsatz machst, sondern Gewinn. Wenn du genug Gewinn gemacht hast, geht es darum Steuern zu optimieren. Warum? Steuern sind der größte Ausgabeposten, den du privat aber auch als Unternehmer hast. Lies hier mehr zum Thema Steuern verstehen (extern).

In unserem Marketing Podcast beschäftigen wir uns nicht nur mit Methoden, wie du deine Verkaufsförderung optimieren kannst. Hier wärst du auch praktische Tipps, wie du für dein privates Vermögen oder dein Vermögen als Unternehmer steueroptimiert agieren kannst. Das natürlich 100% egal! Wichtig ist es, die Methoden und Möglichkeiten zu kennen! So kannst du deine Marketing Kampagnen optimieren und direkt von Anfang an gute und effektive Werbung schalten. In unserem Marketing Podcast lernst du anhand von Beispielen und Best Practices, E-Marketing funktioniert.

Bei uns bekommst du einen praktischen und direkten Einblick, wie Marketing heutzutage funktioniert. Lerne daraus und entwickle dein eigenes Unternehmen, deine eigenen Ideen und deine Marke!

Marketing Podcast: Spotify, iTunes, Amazon & Co.

Jetzt kostenlos streamen & lernen auf: