Algorithmus einfach erklärt – Englisch, Synonym und im täglichen Leben

Ein Algorithmus ist eine bestimmte Systematik die uns schnelle Resultate liefert. Nach Wikipedia ist ein Algorithmus „eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen“.

Algorithmen im täglichen Leben

Besonders bekannt, wurde das Wort Algorithmus in den letzten Jahren und Monaten durch den Kontext „Facebook“. Der „Facebook Algorithmus“ erklärt an einem komplexen Beispiel ganz einfach, wie solch eine Software Lösung funktioniert. Durch die Eingabe unserer Daten, in unseren Social Media Account, ob öffentlich oder nicht, füttern wir die Plattformen permanent mit Informationen über uns. Egal ob es demografische Daten sind, wie unser Alter oder auch Interessen sowie Hobbys. Natürlich übertragen wir auch unsere Geodaten, z.B. wenn wir unsere Urlaubsorte markieren oder wo wir gerade essen sind. Stichwort: Big Data.

Wie wirkt sich so eine Änderung praktisch auf die Rankings einer Website aus? Lies hier mehr im Best Practice, so verändern sich SEO Rankings in 4 Tagen: Google Algorithmus Beispiel.

Algorithmus Englisch und Synonym

In der englischen Sprache heißt Algorithmus „algorithm“.

Als Synonym lässt sich ein Algorithmus auch als Ordnung, Schema oder eine Planmäßigkeit bezeichnen.

Ein jeder Algorithmus wird schneller

Algorithmen spielen in unserer Welt also eine immer größere und zunehmende Rolle. Durch die zunehmende Steigerung der Prozessorgeschwindigkeit werden natürlich auch die Algorithmen, die von sozialen Plattformen, aber auch von anderen Online Anbietern verwendet werden, schneller und besser. Je mehr Daten von solchen Algorithmen ausgewertet werden können, desto mehr Analysen und Resultate können daraus erstellt werden. Je mehr Informationen über bestimmte Gesellschaftsgruppen, aber auch über bestimmte Personen vorliegen, desto genauer lassen Sie sich bewerben. Doch nicht nur Werbung spielt eine große Rolle, auch die allgemeine psychologische Einschätzung einer bestimmten Zielgruppe und die darauf zugeschnittenen Informationen. Wenn Sie sich als Benutzer oder Fan ohnehin für ein Thema interessieren, warum sollen wir Ihnen andere Informationen anbieten – die Sie unter Umständen nicht interessieren? Hieraus ergibt sich auch eine gesellschaftspolitische Diskrepanz, weshalb der Facebook Algorithmus auch dafür sorgt, dass es negative Schlagzeilen gibt. Zum Beispiel wenn es um die Beeinflussung von Wahlergebnissen geht, durch gezielte Werbung aber auch durch Social Media Bots durch Dritte.

Zusammengefasst: Algorithmen lernen dazu

  • Algorithmen sind besonders häufig im Kontext mit Facebook bekannt
  • Facebook als Beispiel: durch die Eingabe unserer Daten bei Facebook füttern wir die Plattform permanent mit Informationen über uns
  • Der Algorithmus betrachtet demografische Daten wie unser Alter oder auch unsere Geodaten wenn man seinen Urlaubsort markiert
  • Je mehr Daten von Algorithmen ausgewertet werden können, desto mehr Resultate können daraus erstellt werden
  • Algorithmen spielen vor allem in der Werbung, sowie für die allgemeine psychologische Einschätzung einer bestimmten Zielgruppe eine große Rolle
  • Für negative Schlagzeilen sorgten Algorithmen vor allem bei der Beeinflussung von Wahlergebnissen – durch gezielte Werbung aber auch durch Social Media Bots durch Dritte

Tipp! Du willst mehr über SEO lernen? Schau kostenlose + Premium Videos in der Lukinski SEO Masterclass und hier kostenlos im Social Media One Blog.

Jetzt neu! Lukinski SEO Masterclass

Tipp! 80% von meinem Wissen geben in vollkommen kostenlos weiter! Wenn du meine Arbeit unterstützen willst, folge meinem Youtube Kanal und lass ein, zwei Likes für die Videos da. Tipps und Tricks für dein SEO, auf Youtube. Du willst noch mehr? Komm in die neue: SEO Masterclass.

SEO auf Youtube: 80% kostenlos

Marketing, speziell Content-Marketing, ist so komplex, dass ich Anfang des Jahres angefangen habe, meine besten Mitarbeiter Workshops aufzuzeichnen. So können meine Mitarbeiter, für den besten Lernerfolg, jederzeit auf das Wissen zugreifen und Übungen im Online Kurs wiederholen. Mit der Masterclass stelle ich ein Großteil der Wissensdatenbank nun online – für dich. 80% von meinem Wissen geben in vollkommen kostenlos weiter auf meinem

Beispiel: Spinnennetz Struktur

Meine Mitarbeitern erkläre ich in Workshops inbesondere mein Prinzip der "Spinnennetz Struktur" und "Satelliten Seiten". Hier ein Beispiel aus der SEO Masterclass, Teil 3 Video 5:

SEO in der Marketing Masterclass

Mein Name ist Stefan M. Czaja. Ich habe mich Selfmade, quasi vom Tellerwäscher, ganz nach oben gearbeitet. Ich war auf der Hauptschule, habe eine Berufsausbildung absolviert (Kaufmann), habe dann das Fachabitur nachgeholt, habe das Studieren angefangen, das Studium wieder abgebrochen, Werbeagentur gegründet. Dann wollte ich alles auf eine Karte setzen. Seit fünf Jahren baue ich eigene Marken auf. Das Wissen, dass ich durch die hunderte Projekte gesammelt habe, gebe ich nun an meine Mitarbeiter weiter. In der Masterclass, kannst du genau dieselben Skills lernen! Du willst noch mehr? Komm in die:

Jetzt starten in der Masterclass

Tipp! 80% von meinem Wissen geben in vollkommen kostenlos weiter! Wenn du meine Arbeit unterstützen willst, folge meinem Unternehmer Kanal auf Youtube und lass ein, zwei Likes für die Videos da. Du willst noch mehr? Komm in die neue:

+ AD: Do you know?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar