Facebook Marketing 2017 – Erfolg durch Fanpage, Design und Ads

Facebook ist mittlerweile der Riese, der alte Mann und dennoch der Innovator. So kommen ständig Neuerungen in den Funktionen, den Möglichkeiten, im Design und natürlich Social Media Innovationen wie Facebook Live. Wenn Sie Facebook noch nicht ausgiebig nutzen, werfen Sie mit uns einen Blick auf das neue, einfache Design und und auf die Chancen, die Sie als Firma hier haben! Denn Facebook ist eine hervorragende Promotionplattform.

Foto © violetkaipa – fotolia.com

+ Sponsored

+

Facebook ändert sein Design – Neuer Look für 2017

Während man sich als Designer über viele Jahre bei Facebook Gedanken machen musste, wie man das Profilbild und das Titelbild sinnvoll miteinander verbindet, allerdings auch so dass es in der mobilen Applikation, sauber angezeigt wird, hat sich Facebook, das größte soziale Netzwerk dieser Welt, mit weit über einer Milliarde Benutzern, dazu entschlossen, beide Grafiken wieder voneinander zu trennen.

DIY! Facebook Marketing Online Kurs Empfehlung

Im Blog gibt es viele Tutorials und gute Social Media Marketing Artikel. Wer allerdings Insider kennen will, muss tiefer in die Trickkiste greifen. Auch für kleine Firmen lohnt sich der Blick diesen Facebook Marketing Kurs unserer Partneragentur AdBaker. Im Artikel ‚Facebook Marketing‘ erkläre ich den Online Workshop unserer Wahl in zehn Schritten:

Welchen Vorteil bringt diese Änderung von Facebook für Unternehmen?

Für Unternehmen wird es zukünftig wesentlich einfacher, sich selbst Layout und Designs für die eigene Facebook-Fanpage zu erstellen. Mit nur wenigen Handgriffen ist es jetzt möglich, zwei sinnvoll zusammen harmonierende Bilder, zusammenzustellen. Fertig! Ohne Photoshops und andere Design-Software. Während man vorher noch viele Erfahrungen in Photoshop oder anderen Grafikprogramm mitsichbringen musste, ist es jetzt ganz einfach geworden seine eigene Facebook Fanpage zu gestalten. So können Firmen und Unternehmen sehr einfach, wie beschrieben, zwei gut zusammenpassende Bilder schnappen und hochladen. Jetzt ist es noch einfacher sich selbst eine Fanpage zu erstellen

Die eigene Facebook-Fanpage: Junge Seiten werden unterstützt

Nicht nur für große Unternehmen macht es Sinn eine eigene Facebook-Fanpage zu betreiben. Wer sagt, dass Facebook schon längst überlagert ist mit Fans und Usern der hat natürlich recht. Gerade wenn eine Firma groß ist, wird die Reichweite schnell gedrückt um sie dazu zu bringen wäre zu buchen. Was absolut Sinn macht, da ich auch Facebook als Unternehmen refinanzieren muss. Dennoch hat man als junges Unternehmen gute Chancen, da einen Facebook hier, sowie es mir persönlich auffällt, sehr unterstützt. Während man als großes Unternehmen mit 10.000 Fans mit einem einzelnen Posting oft nur ein paar hundert Personen erreicht, ist es als neue Facebook Fanpage möglich mit, nur ein paar Fans schnell ein paar hundert Personen zu erreichen. Die Relation ist also schon beeindruckend.

Facebook Fanpage Management lohnt sich nicht nur für große Unternehmen

Facebook Fanpage Management lohnt sich also nicht nur für große Unternehmen sondern auch für kleine Unternehmen, Selbstständige und Familienunternehmen, die bisher nicht damit gerechnet hätten, dass sie von sozialen Netzwerken profitieren könnten.

Influencer in Firmen: Jeder nimmt die Arbeit gedanklich mit nach Hause

Holen Sie diese User zu Hause ab! Denn es ist als Unternehmen relativ einfach sich eine eigene Fanbase aufzubauen, alleine aus dem bestehenden Kunden. Sie sollten also nicht zögern, sich selbst an ihr eigenes Social Media Management zu trauen und neue Kunden damit zu gewinnen. Sogar für Unternehmen die in rein geschäftlichen Beziehungen arbeiten macht es Sinn neue Produkte hier zu präsentieren, da sich auch Privatpersonen, die zum Beispiel beruflich mit ihrem Thema zu tun haben, auch privat für die Thematik interessieren.

+ Sponsored

+

Diese Personen sind wiederum mit anderen Menschen befreundet die auch die selben Interessen teilen. Wenn Sie nun die selben Interessen teilen und einer von ihnen zum Beispiel Ihren Beitrag oder Posting auf ihrer Facebook Seite teilen, wird die andere Person sie schnell auch sehen und so haben sie den viralen Effekt!

Virale Effekte für die eigene Firma

Früher nannte man wird noch Mundpropaganda! In sozialen Netzwerken funktioniert das Ganze genau so wie früher. Sie geben einer Person eine Empfehlung und diese Person wird Ihre Empfehlung weitergeben, wenn sie denkt, dass Sie selbst Ahnung von der Thematik haben (Reputation). Deshalb funktioniert nicht nur Facebook so wunderbar, sondern Social Media Marketing im Allgemeinen. Darüber haben wir erst gestern einen großen Artikel geschrieben. Wenn Sie mehr über Social Media und Influencer wissen wollen, dann lesen Sie hier im Blog unseren Artikel über Influencer!

Auch wenn ich wie ihr sehr oft in diesem Blog ein bisschen vom Thema abgekommen bin und von der eigentlichen Thematik auf Ihre Chancen als Unternehmen in der Werbung gestoßen bin, hoffe ich, dass ich Ihnen vermitteln konnte wie einfach es ist, Facebook gezielt zu nutzen. Schon wenige Fans genügen, wenn es gute sind (Multiplikatoren).

Das einzige was Sie benötigen ist ein schönes Profilbild, ein Titelbild und eine schöne Geschichte. Sie müssen nicht einmal höchst professionelle Fotos machen oder eigene Werbespots anordnen. Es reicht wenn Sie ein einfaches Foto machen und versuchen es so schön wie möglich zu beschreiben. Die Menschen die Sie, Ihre Marke oder Ihr Unternehmen mögen, werden automatisch Ihr gefallen bekunden.

Ein kleiner Tipp von mir! Versuchen Sie auch immer die amerikanische Denkweise von Think Big beizubehalten. Wenn Sie den Leuten Inhalte präsentieren, die sie selber nicht schaffen oder ihre Freunde nicht produzieren, haben sie eine höhere Chance auf Kommentare, Likes oder sonstige Interaktion der Nutzer, da die Inhalte neu sind und bisher nicht bekannt.

Keep it simple!

Denken Sie nun in einfachen Schritten, wie können Sie mit Facebook aktiv Kunden gewinnen? So können Sie als Magazin zum Beispiel die erste Printausgabe in einem Facebook Livestream veröffentlichen, um so sehr viele Fans zu aktivieren. Keep it simple!

+ Sponsored

+

Falls Sie mehr Fragen zum Social Media Marketing haben, kontaktieren Sie jederzeit. Wir helfen Ihnen als Social Media Management, Experten für all Ihre Probleme auf individueller Basis. Egal ob sie als Firma in Berlin, Hamburg München oder Düsseldorf ansässig sind.

Social Media Marketing Hilfe für Einsteiger

Stephan M. Czaja (Lukinski, Werbeagentur) erklärt in seinem Blog in über zehn einzelnen Schritten, wie sie Social Media für Ihre Marketing im Unternehmen anwenden können. Als Modelagent und Medienmanger kennt er das Spiel zwischen Medien, Reichweite und Aufmerksamkeit. Dabei richten sich die Artikel vor allem an Social Media Anfänger und Einsteiger. Von den ersten Basics der Netzwerke, bis hin zu neuen Trendthemen wie Influencer Marketing. Mit jedem Schritt verstehen Sie Social Media Marketing als Einsteiger besser. Die übergeordneten Artikel finden Sie hier: Social Media Marketing Manager.

  1. Was sind Soziale Netzwerke? Die Macht von Youtube, Snapchat, Facebook & Co
  2. Trends & Trendsetter – Influencer in der Medienwelt
  3. Social Media Konzept: So geht’s – Marke, Reichweite, Monitoring
  4. Web 2.0 & Social Media: Reichweite für Firmen (Beispiel ASOS & ZARA)
  5. Social Media Manager – Management und Online Marketing
  6. Social Media Manager – Messung, Ziele, Zielgruppe und Reichweite
  7. Fünf Tipps zur Steigerung der Reichweite – Kreativität, Influencer, Content
  8. Instagram: Werbung – Online Marketing oder Product Placement
  9. Youtube: 3 Schritte für bessere Rankings in der Suchmaschine
  10. Facebook: Zielgruppen Targeting – Wohnort, Alter, Interessenten
  11. Facebook: echs Tipps für die Facebook Fanpage
  12. Influencer statt teurer Facebook Ads
  13. Influencer:  Mode, Trends & Trendsetter

This post is also available in: Englisch