Kurz-URL Dienst: Tracking und Monitoring + kostenlos umwandeln

Kurz-URL ermöglichen es sehr langgestreckte URL, die als Verweis für Social Media Postings dienen, extrem zu kürzen. So bleibt mehr Platz für die Beschreibung und den Text. Für sogenannte Kurz-URL gibt es mittlerweile sehr viele Anbieter. Fast alle sind 100% kostenlos und komprimieren die Links dementsprechend gratis. Wer häufiger solche kurze URL benötigt, für den lohnt es sich natürlich ein Benutzerkonto zu erstellen, denn hier werden die verschiedenen Links gespeichert. Doch wofür verwendet man Kurz -RL im Social Media Marketing?

+ Do you know?

+

Kurz URL schafft mehr Platz für Text

Wie zuvor beschrieben ist insbesondere die Platzschaffung für mehr Text eines der Vorteile von kurzen URL. In sozialen Netzwerken hat man immer nur eine beschränkte Anzahl von Text die direkt unter dem Posting angezeigt wird. Alles was über diese bestimmte Textmenge, die bei jedem sozialen Netzwerk individuell ist hinausgeht wird verborgen und muss erst aktiv durch den Klick eines Nutzers hervorgeholt werden. Dadurch, dass in der Regel nur 2 Zeilen Platz zur Verfügung sind, je nach YouTube oder Instagram, das heißt Nutzung über Computer oder Smartphone, bis diese Textmenge natürlich unterschiedlich.

Letztendlich braucht man Text um zum Beispiel in punkto Call-To-Action Akzente setzen zu können. Dafür braucht es Platz, z.B. um die USP herauszustellen, die Unique Selling Proposition, der ultimative Vorteil ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung. Und ja, sie haben nur zwei Zeilen dafür. Damit innerhalb dieser zwei Zeilen sowohl die wichtigsten Informationen, als auch der Link platziert werden kann, müssen URL mit kostenlosen Plattformen gekürzt werden. So bleibt auch mehr Platz, z.B. für Emojis!

Kurz-URL hilft im Influencer Monitoring

Häufig werden kurz URL auch für das Tracking bzw. Reporting und Monitoring von Influencer Marketing Aktionen verwendet. Das große Problem bei vielen Influencer Kampagnen, z.B. auf Instagram aber auch auf TikTok ist, dass nicht unter jedem Posting ein Link gesetzt werden kann, der direkt klickbar ist. Natürlich werden sich die wenigsten Nutzer den Link am Smartphone kopieren, die App schließen, den Browser öffnen und dort die URL einfügen. Im Idealfall muss eine URL immer direkt klickbar sein. Obwohl es nicht in allen Netzwerken funktioniert, bieten die meisten durch die direkte Platzierung von Links an, z.B. Facebook aber auch YouTube. Auch Instagram hat sich ein wenig angepasst und erlaubt mittlerweile zumindest die Platzierung von Links in Instagram Stories. Instagram Stories erscheinen nicht in der typischen Timeline des Nutzers, sondern sind Inhalte die in einem separaten Streaming für 24-Stunden abrufbar sind. Diese Instagram Stories werden in der Regel wesentlich häufiger genutzt, bis zu 15 oder 20 mal am Tag.

Auf all diesen Wegen lassen sich Links platzieren. Wichtig ist am Ende natürlich die Auswertung, dazu gehört z.B. auch die Klickrate. Um Aussagen über die Klicks zu treffen bzw. auch über den weiteren Verlauf der Besucherquellen, können die Kurz-URL verwendet werden. Durch diesen Link hat man zwei entscheidende Vorteile:

  • Klicks sind genau zählbar
  • Der Besucherverlauf lässt sich auf jede einzelne Quelle zurückschließen, dadurch lassen sich auch Verkäufe gezielt zuordnen

Jeder einzelne Blogger oder Influencer bekommt eine URL zugewiesen. Dadurch dass jeder einzelne Influencer eine einzelne, individuelle URL hat, lassen sich Erfolge genau verzeichnen und auswerten. Diese Resultate des Monitorings kann man nun heranziehen um Vergleiche zwischen den Influenza anzutreffen. Welcher Influencer hat die meisten Klicks besorgt? Welcher Influencer hat für die meisten Verkäufe besorgt? Diese Fragen können Sie dank der Kurz-URL zu beantworten.

Kurz-URL kostenlos erstellen – Empfehlungen

Kurz URL selber zu erstellen ist nicht schwierig. Alles was man dafür braucht ist eine kostenlose Online Plattform. Hier haben wir ein paar gute Empfehlungen für ihr Social-Media-Marketing:

+ Do you know?

+