Markierung (Tag) – Community, Image Transfer und Reichweite steigern

Markierung – das sogenannte Tag, ist in der Welt des Social Media Marketing enorm wichtig. Markierungen sorgen für mehr Reichweite, Markierungen sorgen für die Verknüpfung von Inhalten und Kanälen, niemand sollte bei der Veröffentlichung von Fotos und Videos auf Markierungen verzichten.

Reichweite steigern durch Markierungen (Tags)

Markierungen sorgen für Aufmerksamkeit in einer anderen Community. Das macht sie so besonders wertvoll. Wenn z.B. ein großer Influenza eine bestimmte Marke markiert, dann wird das von sehr vielen Nutzern registriert und natürlich werden auch sehr viele Nutzer der eigenen Community auf den Social Media Kanal des Unternehmens klicken.

Genauso funktioniert es natürlich bei allen, die Blogger oder Influencer werden wollen. Deshalb sind Bloggertreffen so beliebt, hier können sich kleinere Blogger zusammentun und gemeinsam Fotos machen. Die eigene Community wird so immer auch auf die anderen aufmerksam und natürlich werden die anderen Communitys auch auf einen selbst aufmerksam.

Dieses Mittel ist so effektiv, weil die Communitys oft einen sehr ähnlichen Background haben, das heißt Interessen, Hobbys, Alter, Vorlieben… Das Markieren schlägt als so eine Brücke und der Brückenbau, war schon immer ein verbindendes Element.

Community und Image Transfer

Tipp! Wenn Sie auf anderen Social Media Kanälen gepostet werden, weißen sie aktiv daraufhin, markiert zu werden. Selbst bei kleinen Kanälen mit 1000 oder 10.000 Fans, bringt diese Markierung stetigen Fluss an Nutzern, der dann natürlich zu Fans konvertiert werden kann.

Des Weiteren können sie ihren kleineren Social Media Kanal natürlich hervorragend mit positiven Image versorgen, indem sie z.B. sehr große, internationale Marken verdenken. Der Klassiker wäre z.B. das Apple Notebook, markiert mit einem der erfolgreichsten Konzerne dieser Welt. Wer gerade etwas modisches trägt, der kann natürlich auch Hermés, Prada oder Dior verlinken. Ein Meeting bei Starbucks? Direkt markieren! Positive Image Transfer.

Personen und Orte markieren

Natürlich kann man nicht nur Personen auf anderen Fotos markieren, auch Orte. Ein weiteres ist die Mittel um für positives Image zu sorgen. Wenn Sie nur ein Foto posten, ohne Bezug zu geographischen Daten, hat es weniger wert als ein Foto mit der Markierung New York, Starbucks, Berlin,… Auch dadurch können sie Nähe zu bestimmten Standorten zeigen, Nähe zu bestimmten Marken oder auch zu einem bestimmten Lifestyle.

Beispiele und Best Practice

Im Folgenden wollen wir Ihnen noch ein paar praktische Beispiele zeigen, die das Thema ,markieren von Personen und Orten zeigt. Hier anhand von Instagram Postings.

Auf dem ersten Foto sehen sie ein vollständig markiertes Bild. Hier werden sowohl Personen markiert, als auch Marken die hier präsentiert werden.

Auf diesem Foto sehen sie ein typisches Bild von zwei Bloggern, die sich gegenseitig markieren. Beide haben ein ähnliches Foto zu einem gleichen Zeitpunkt veröffentlicht. Die Communitys beider werden dadurch auf die anderen Kanäle aufmerksam.

Auf diesem Foto sehen Sie eine typische Marken Kooperation, ein sogenanntes Sponsored Posting. Markenbotschafter sind im Social Media Marketing sehr wichtig, denn insbesondere Empfehlungsmarketing hat eine zentrale Rolle bei der Promotion von Produkten und Dienstleistungen in sozialen Netzwerken.