Wohnen & Immobilien – Social Media Marketing, Werbung und Influencer

Wohnen, egal ob im Haus, in der Eigentumswohnung oder zur Miete, Social-Media-Marketing wird für immer mehr Immobilienbüros und Agenturen relevanter, denn die Zahlen sprechen eine klare Sprache! Die Akquise von potentiellen Interessenten und damit Mietern oder Käufern ist bei wenigen Werbeformen so genau auf eine Zielgruppe ausrichtbar aber ebenso genau im Monitoring. Schließlich lassen sich einzelne Klicks, z. B. von Facebook oder YouTube, genau zurückverfolgen. Durch Event Tracking, das heißt dem verfolgen einer bestimmten Aktion auf der Internetseite, lassen sich Wege nachvollziehen und so letztendlich auch bewerten, welche Kampagne z. B. einen Erfolg von 4,8 % abstützen hatte und welche nur 0,3% erzählt hat. Doch da sind wir schon in einer sehr tiefen Materie, beginnen wir mit den Grundlagen, Social-Media-Marketing für Immobilien & wohnen.

Ziele und Strategien: Wohnen, Bau, Immobilien & Marketing

Was sind eigentlich die Ziele und Strategien einer Social Media Marketing Agentur? Social Media Marketing trägt das Wort social in sich, damit liegt ein großer Fokus auf dieser Marketing Methode bei der Community Pflege.

Social Media Marketing ist soviel mehr als nur ein Vertriebskanal, hier geht es um Menschen und die gezielte Kommunikation in einer anderen Form. Einfacher, bildlastiger, emotionaler. Das sind die Kernbausteine eines jeden guten Social Media Kanals. Dazu kommen moderne Methoden.

Social media marketing mix: Multi-Channel-Marketing

Wussten Sie schon, dass die alle Fotos auf Instagram reposten dürfen? Warum also permanent teures, eigenes Bildmaterial produzieren, wenn man z. B. im sozialen Netzwerk Instagram auch auf das Bildmaterial von Dritten zurückgreifen darf? Auf YouTube kann man durch Playlist Abonnements erreichen, so kann man bereits durch und das zeitnahe Sammeln von relevanten Videos Follower und Abonnenten aufbauen. Auf Facebook kann man nicht nur innerhalb der eigenen Fanpage Werbung machen, natürlich geht das auch in Gruppen. Social-Media-Marketing ist soviel mehr!

Zu den mittlerweile fast klassischen Methoden kommen natürlich auch die neueren Tools, sowie influencer Marketing. Der Bereich influencer Marketing zählt insbesondere auf das Empfehlungsmarketing, durch relevante Personen, für bestimmte Zielgruppen, hinaus. Jede einzelne Empfehlung in sozialen Netzwerken erreicht Menschen, die anderen Menschen folgen. Dadurch ist der Aspekt der Werbung viel geringer. Influencer Marketing im Immobilienbereich könnte z. B. eine Person auf YouTube bei der Wohnungssuche begleiten, diese macht am Ende zwei oder drei Videos, in der sie von der Wohnungssuche berichtet, zunächst im Internet, dass sie verzweifelt ist und durch Portal XY endlich die Lösung gefunden hat! Danach nimmt sich unser Influencer die Kamera und begleitet seine Wohnungsbesichtigung, bisschen zu Video Nummer 3, in der die Wohnung fertig eingerichtet wird, mit dem passenden Keyword Wohnungseinrichtung. So können wir auch Suchmaschinenoptimierung innerhalb von YouTube betreiben. Haben Sie das schon gewusst?

So vielfältig ist die Welt von Social Media Marketing für Immobilienmakler, Immobilienportale aber auch für speziellere Themen wie den Hauskauf oder den Hausverkauf.

Letztendlich kann viel gemacht werden, vom Kanal Aufbau bis hin zu Werbeanzeigen, die gezielt an bestimmte Gruppen von Personen ausgestreut werden. Fokussieren wir uns aber zunächst auf die Ziele, worum geht es? Prinzipiell lässt sich Social Media Marketing in vier Schritten beschreiben.

Ziel Reichweite: Kennst du schon Makler XY?

Unser primäres Ziel ist die Reichweite, denn ohne Reichweite wird niemand von unserem Produkt erfahren. Schon Henry Ford sagte: „Für jeden Dollar den du in deinem Produkt investierst musst du einen weiteren bereithalten um es bekanntzumachen“. Je mehr Menschen wir erreichen, desto mehr werden Fans unseres Kanals. Aufgrund des Mehrwerts den sie bekommen oder aufgrund von neuen Angeboten oder auch aufgrund von sehr exklusiven Angeboten.

Ziel Community: Mehrwert statt Werbung für Mieter / Käufer

Im zweiten Schritt geht es um den Community Aufbau, Fans zu sammeln ist nicht schwer, wir investieren 100.000 € in eine Werbeanzeige und werden dadurch sicher 10.000 Fans gewinnen können. 10 € für einen Fan? Das ist viel Geld. Denn letztendlich geht es nicht nur darum die Fans einmalig zu gewinnen sondern wir müssen sie auch behalten. Deshalb zählt der Community Aufbau und das gezielte Community Management zu den Kernaufgaben eines Social Media Managers natürlich auch der Social Media Agentur.

Beispiele für Mehrwert aus dem Online Marketing

Beispiele für Mehrwert aus dem Online Marketing finden sich zum Beispiel bei Internetseiten von Immobilien Maklern und Portalen. Hier findet man im Blog ausführliche Informationen zu verschiedenen Themen: Vom Neubau bis hin zu Mieten, Mietspiegel und Kapitalanlagen. Beispiele:

Oder noch spezieller (kleinere Zielgruppe, dafür weniger Konkurrenz):

Das selbe Konzept überträgt sich in Social Media Aktivitäten für Immobilien Unternehmen.

Ziel Information: Regelmäßige Interaktion in sozialen Netzwerken

Im dritten Schritt geht es um einen Redaktionsplan und das regelmäßige Aussenden von vorher geplanten Informationen. Unsere Kanäle dürfen dabei nicht mit Grafiken und Texten aus der Werbeabteilung befüllt werden, sie brauchen individuellen Content, das heißt Inhalte. Je besser unsere Informationen, das heißt Werbeinhalte verpackt sind, desto höher werden die Werte in der Conversion, bedeutet die Umsetzung von Besuchern zu Käufern, Newsletter-Abonnenten oder auch Interessenten.

Ziel Verkauf: Strategien zur Kundengewinnung von Mietern und Käufern

Im vierten Schritt können wir uns nun auf den Verkauf konzentrieren, verschiedene Texte oder auch Grafiken gegeneinander laufen lassen, in so genannten A/B Split Tests. Durch die gezielte Auswertung in Monitoring, erkennt man dann die Chancen und Risiken bzw. auch die Vorteile und Nachteile einzelner Zielgruppen. Dadurch lassen sich viele Fragen beantworten, z. B.:

  • In welcher Zielgruppe verkauft sich unser Produkt am besten?
  • Welche Zielgruppe schließt die meisten Newsletter Anmeldungen ab?
  • Wer fragt am Ende nach einem konkreten Besichtigungstermin für ein Wohnungsinserat?

Social Media Marketing Agentur Leistungen

Wer zum ersten Mal eine Social Media Marketing Agentur beauftragt, der hat natürlich sehr viele Fragen! Damit Sie eine ungefähre Vorstellung davon haben, was eine social-media-agentur an Leistungen erbringt, haben wir hier die wichtigsten Dienstleistungen im Überblick. Social-Media-Marketing ist die Werbung, ein ganzheitliches Konzept für die Verbreitung von Informationen zu Produkten oder Services. Im Immobilienbereich, egal ob Makler oder Immobilienportal, ist es nicht anders. Social-Media-Kanäle müssen ganzheitlich erstellt werden, sie müssen geplant sein und sie müssen vor allem regelmäßig interagieren. Dabei geht es um Social Media Content, das heißt tägliche Postings, sogar mehrere Stories auf Instagram am Tag, bis hin zu du den passenden Videos mit Mehrwert auf YouTube. Dadurch erschaffen sie nicht nur einen Kanal der für werbende Inhalte steht sondern eine Plattform für alle die eine neue Wohnung suchen!

Nehmen Sie die Wünsche ihre Community war und beantworten sie Fragen, geben Sie Mehrwert anstatt an Marketing Botschaften zu denken. Beantworten sie Fragen sowie:

  • Wie viel kostet der Quadratmeter in Berlin oder Frankfurt am Main?
  • Welche Tipps gibt es für die Wohnungsbesichtigung?
  • Wie hinterlasse ich einen bleibenden Eindruck beim neuen Vermieter, wenn ich schon bei der Wohnungsbesichtigung bin?
  • Auf welche Mängel muss ich Rücksicht nehmen?
  • Wie entdecke ich schwarze Schafe bei Wohnungsinseraten?
  • Muss ich die Kaution für meine neue Wohnung sofort bezahlen?
  • Beim Auszug, wie lange dauert es bis ich meine Kaution bekomme?

Diese Liste können sie ewig weiterschreiben, denn genau darum geht das! Mehrwert für die Community statt Werbung. Bei der Erstellung des Konzepts aber auch bei allen Strategien und Methoden hilft die Social Media Agentur mit Beratung, Tipps und Ideen für kreative Contents.

Doch wo liegt der konkrete Vorteil? Ein Großteil in Deutschland schaut Video-Inhalte mittlerweile auf YouTube. Jeder informiert sich, was es Neues gibt aber der Großteil sieht sich bereits bestehende Inhalte an. Bei vielen Suchanfragen auf YouTube werden Sie feststellen, dass Videos z. B. bereits seit fünf oder sechs Jahren online sind. Wenn sie es z.b. schaffen ihre Inhalte und Themen zum Thema Immobilien zu platzieren, kann es mitunter passieren, dass sie über die Dauer 100000 Views und mehr bekommen. Warum? Jedes Jahr gibt es 100.000 deutsche, die die Wohnung wechseln, umziehen, vielleicht sogar zum ersten Mal nach Deutschland ziehen. Jedes Jahr gibt es also wieder tausende von Menschen die genau die selben Fragen suchen und hier liegt die Magie, bzw der Zauber von YouTube. Denn insbesondere durch die Zugehörigkeit zum Konzern Google, wird YouTube auch durch die größte Suchmaschine der Welt gepusht. Inhalte die hier einmal eine gute Platzierung erhalten, sind von Dauer. Das können sie, in Zusammenarbeit mit ihrer Social Media Agentur nutzen, um dauerhaft neue Besucher zu generieren und damit auch neue Interessenten für Wohnungen und Häuser.

Sehen wir uns noch alle Inhalte einer Social Media Agentur im Überblick an. Vom Redaktionsplan bis hin zum Monitoring.

Redaktionsplan und Konzeption für potentielle Interessenten

Der Redaktionsplan ist einer der grundlegenden Strategien für einen erfolgreichen Social Media Kanal. Denn worauf ist in Marketing insbesondere ankommt ist die regelmäßige Veröffentlichung der Inhalte aber auf die regelmäßige Interaktion mit den Fans. Dadurch dass Inhalte Voraus geplant sind, spart man sich im Alltagsgeschäft sehr viel Zeit, dadurch kann man sich auf andere Dinge konzentrieren, zum Beispiel das beantworten von Kommentaren.

Redaktionspläne zeigen den Ablauf von 30 bis 90 Tagen, hier werden die Postings geplant sowie die Inhalte. Für Immobilienunternehmen, die einen eigenen Instagram Kanal betreuen, könnte dies z. B. heißen, dass im Wechsel vom früher zum Sommer vermehrt Immobilien und Wohnungen gepostet werden mit warmen Hintergründen. Egal ob es also die Palme ist oder der Garten, der kurz vom sommerlichen erblühen steht, ihr Social Media Kanal wechselt Jahreszeiten, genauso wie unsere Umwelt. Natürlich werden Sie noch ein wenig genauer, sie können z. B. festlegen welche Texte unter den einzelnen Postings gesetzt werden. Dazu können natürlich auch verschiedene soziale Netzwerke miteinander kombiniert werden, sodass man am Ende eine Multi Channel Planung hat. So kann z.b. eine Konzeption wie folgt aussehen:

  • Am Anfang der Woche erscheinen Fotos auf Instagram
  • Parallel erscheint der erste Blogartikel, dieser wird wiederum auf Facebook geteilt, da man hier direkt auf den Link des Postings klicken kann und so zur Website gelangt
  • Am Mittwoch wird das selbe gemacht, mit dem Hinweis, dass am Freitag unser neues großes YouTube Video mit dem großen Artikeln, 12. Für deine erste Wohnungsbesichtigung erscheint
  • Am Freitag erscheint pünktlich um 17 Uhr, mit vorherigen Posting um 13 Uhr auf Facebook und Instagram, nun auf YouTube das große Video zum Thema Wohnungsbesichtigung

Kreative Ideen

Durch diese Vorausplanung können wir bei der Produktion des Social Media Contents vier Wochen auf einem Produktionstag legen. Ein extra gebucht Influencer erklärt in YouTube Videos einfache Fragen zum Thema Wohnen, einziehen und ausziehen. Gleichzeitig werden Fotos produziert, für Instagram, Facebook und natürlich auch für den Block. An einem Tag wird damit der Social Media Content für einen ganzen Monat produziert. Am Sonntag veröffentlich der Influencer dann jeweils einen kleinen Rückblick, indem er oder sie noch einmal darauf hinweisen, dass vor zwei Tagen das neue Artikel auf Immobilienportal XY erschienen ist, “das müsst ihr euch unbedingt anschauen”!

So lassen sich Redaktionspläne sinnvoll mit kreativen Ideen verbinden. Ihre Fans werden es Ihnen danken! Denn ihr Social Media Kanal zielt offensichtlich nicht darauf ab nur Werbung zu machen, sie wollen kostenlos helfen! “Wie nett ist das denn”? So funktioniert die Welt von Social Media. Natürlich geht es bei renommierten Social Media Agenturen um mehr als nur Kreativität und Planung, wobei das schon vier ist! Wenn es um große und kreative Ideen geht, dann lassen sich auch Verknüpfungen zur Pr Maschinerie erstellen.

PR-Strategien (Cross Media Marketing)

Sie haben einen Social Media Shooting und vielleicht einen ganz besonderen Influencer, das sollten Sie vielleicht direkt die Presse dazu einladen. Egal ob lokale Zeitung oder nationaler TV-Sender, wer Shootings richtig verpackt, der kann sogar Medien dazu bringen, vom Shooting zu berichten. Das bringt Platzierung der Marke aber auch neue Reichweite, allein durch die geschickte Planung. Fotograf, Make-Up Artist, Influencer, Fotostudio, alles ist ohnehin gebucht. Wer aber frühzeitig darauf achtet, z. B. die richtige medial verwertbare Person als influencer zu buchen, der kann sogar noch Presseartikel bekommen.

Hier ein kleiner Abstecher ins Thema Online-Marketing bzw Suchmaschinenoptimierung. Auch darüber sollte sie eine gute Social Media Agentur informieren! Denn durch die Platzierung bei Presse, lassen sich Backlinks generieren. Backlinks sind Verweise, das heißt links von anderen Seiten, die auf ihr Immobilienportal verweisen. Je mehr solcher Backlinks Sie für Ihre Internetseite einsammeln, desto wichtiger werden sie von den Suchmaschinen eingestuft. Deshalb lohnt es sich auch im Thema Public Relations mit der Social Media Agentur zusammenarbeiten. Der nicht nur im Bereich Community Pflege und Management lohnt sich der Aufwand, auch für crossmediale Arbeit sind soziale Medien heute unverzichtbar.

Nach der Planung kommt die Content-Erstellung. Für Instagram, YouTube, Tik Tok aber auch Facebook und Pinterest gibt es verschiedene Herausforderungen.

Content-Erstellung

Egal für welches soziales Netzwerk man sich im Marketing-Mix entscheidet, jedes einzelne hat individuelle Herausforderungen, Vorteile und Nachteile.

Natürlich könnten wir sehr lange darüber philosophieren, welcher Content für welches Netzwerk das Richtige ist, zusammenfassend lässt sich aber folgendes sagen: Fotoshootings, Videoproduktionen und alle andere Formen von Content-Erstellung sind immer aufwändig und damit natürlich auch mit hohen Kosten und preisen verbunden. Deshalb lohnt es sich in der Planung so viel Zeit zu investieren, dass man am Tag der Produktion so wenig Aufwand wie möglich hat. Denn wie schon vorab in unserem Beispiel zum Thema Ziele, geht es darum zu wissen, was man tut. Das hört sich zunächst einfach an doch gehört sehr viel Planung dazu, wenn man sich zwischen Community-Management, Content-Erstellung und Themen wie Public Relations oder auch Influencer Marketing befindet. Je besser die Konzeption, dass du zügiger die Produktion.

Soziale Netzwerke Leben so wie das klassische Format Werbung von Regelmäßigkeit. Je häufiger der Zuschauer unser Produkt sieht, desto eher wird er darauf zurückgreifen. Egal ob es sich nun um einen Supermarkt handelt, ein bestimmtes Produkt im Sortiment oder auch die Wohnungssuche. Wer seinen Namen in den Köpfen von Menschen platziert, der hat regelmäßige Präsenz.

Werbung und Werbeanzeigen

Vielleicht sind sie Social Media Manager in einem größeren Werbeportal und hatten bisher noch keine Berührung mit dem Thema Re-Targeting und Werbeanzeigen. Kurz erklärt, vielleicht haben Sie schon mal ein Notebook gesucht und die nächsten Tage und Wochen haben sie überall, egal ob sie auf News Portalen wie Spiegel oder Welt waren oder auch ihrem lieblings Block, ständig wieder die Werbeanzeige für das Notebook gesehen. Genau so funktioniert Werbung und Werbeanzeigen Management natürlich auch im Bereich Immobilien und Wohnungen. Sie können z. B. Werbeanzeigen für Berlin explizit an eine Berliner Gruppe aus senden. Es geht sogar noch besser! Wenn Sie zum Beispiel Immobilien in Frankfurt am Main anbieten, dann können Sie gezielt ihre Inserate an Personen aussenden, die in Frankfurt am Main wohnen, zwischen 18 und 25 Jahren alt sind und Single. Für alle die kleine Wohnungseinheiten in guten Lagen haben, diese an junge Selbstständige vermieten, wird diese Anzeige viel wert sein! Insbesondere im Verhältnis zu einem klassischen Inserat in einer Zeitung oder Immobilienzeitung. Die Verluste sind wesentlich geringer, da die Zielgruppe wesentlich genauer ist. Das hilft ihm nicht nur in der Erstellung von Werbeanzeigen sondern natürlich auch im Reporting und Monitoring.

Reporting and Monitoring

Reporting and monitoring beschäftigt sich mit der gezielten Auswertung von Kampagnen. Es kann um einfache Dinge gehen, z. B. das Posting eines Influencers für unsere Marke:

  • Wie viel Reichweite hat sie dieses Posting?
  • Wie viele Likes hat das Posting bekommen?
  • Wie viele Dislikes gab es in Relation?
  • Wie viele Kommentare hatte das Posting?

Wenn es zu Werbeanzeigen kommt, wird es natürlich noch komplexer im Thema Monitoring und Reporting. Hier geht es z. B. Umfragen wie:

  • Welche Kampagnen Gruppe aus unserem splittest hat besser performt?
  • Welche Produkte sind profitabel und damit prädestiniert für das Thema Re-Targeting?
  • Wie viele Kampagnen Split Testings können wir fahren ohne das Werbebudget zu strapazieren?

Die Disziplin beschäftigt sich also mit der Auswertung von verschiedenen Strategien. Durch die Auswertung der Strategien kann man einzelne Konzepte verwerfen und andere fokussieren. Dadurch lässt sich der Social Media auftritt bzw die Performance in sozialen Medien verbessern. Denn letztendlich geht es immer ums Geld verdienen.

Beratung und Agentur

Sie haben Fragen zum Thema Social Media Marketing? Mit der Beratung unserer Social Media Agentur haben Sie immer die richtigen Antworten auf ihre Fragen. Egal ob es um das Thema Instagram Marketing, YouTube Content Creation, Facebook-Werbeanzeigen, Pinterest Suchmaschinenoptimierung oder das skizzierte erreichen von jungen Personen durch Social Media Netzwerke wie Tik Tok. Wir haben die richtigen Konzepte und Strategien um sie als Makler oder auch Immobilienportal voranzubringen. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Ihre E-Mail und Ihren Anruf.