Social Hub: Redaktionsplanung und Monitoring – Software Tipp

Social Hub beschäftigt sich vor allem mit der Interaktion von Nutzern. Neben der üblichen Redaktionsplanung, die auch Buffer oder Hootsuite bieten, legt diese Software speziellen Wert darauf, Konversationen zu verfolgen, schnelle Reaktion von Mitarbeitern bei Kommentaren oder Postings zu haben und dadurch langfristige Beziehungen mit dem Nutzer aufzubauen. Die Software wirbt damit, „Social Media Nachrichten so einfach abarbeiten zu können wie E-Mails“. Neben dem Kommunikationsaspekt vom Social Hub geht es hier aber auch um das Media Monitoring. Hier kann man Keywords auf längere Wege verfolgen aber auch Hashtag und indirekte Erwähnungen der eigenen Channels. So bekommt man heraus, welche Relevanz die eigene Marke hat und inwieweit die Reichweite steigert. Denn nicht immer kann man die Zahlen auf dem eigenen Channel verfolgen, deshalb braucht es komplexere Softwarelösungen, die auch das Monitoring von Social Media Marketing abbilden können. Für einen optimalen Workflow und die bessere Zusammenarbeit von Nutzern, gibt es hier auch Team Planungstools. Damit kann ein übergeordneter Marketing Manager das eigene Team strukturieren, zwischen den verschiedenen Netzwerken, so dass jeder seinen Fokus kennt.

+ Do you know?

+

Social Hub: Analytics, Monitoring und Preise

Weitere Informationen zur Software:

Quelle: https://socialhub.io

Der Vorteil der umfangreichen Analysen und Auswertungen ist eindeutig, dass man die eigene Strategie auf Basis von realen Daten optimieren kann. Dadurch steigern sich die Social Media Aktivitäten und die eigenen Zahlen und Auswertungen zur Performance werden noch aussagekräftiger, beim Blick auf die einzelnen Kanäle. Social Hub bietet damit eine kreative Lösung für Strategen im Social Media Management.