TikTok Songs: Musik als Erfolgsrezept mit Hits, Challenges und Musikern – Beispiele

TikTok Songs – TikTok gehört zu einer der signifikantesten Apps dieser Zeit. Die Plattform ist nicht nur für Influencer relevant, sondern auch für Musiker. Mithilfe des Algorithmus erreichen Content Creator ganz einfach ihre Zielgruppe und können ihre Community vergrößern. Mit den Funktionen der App lassen sich ganz praktisch Videos schneiden und bearbeiten. Letztlich kann jeder eine Tonaufnahme machen oder Musik zu seinem Video hinzufügen. Sänger profitieren davon, wenn ihr Songs durch Challenges zum Trend werden. Somit sparen Musiker an teuren Werbemaßnahmen um ihre Musik zu vermarkten. Mit etwas Kreativität und coolen Storylines werden viele Songs zum Hit! Die Nutzer können auf der App ohne Probleme mit Musikrechten auf Jason Derulo tanzen.

TikTok Songs: Dance Challenges, Pranks und Co.

Ohne den coolen Sounds und Musik, wäre die App nicht das, was sie heute ist. Die TikTok Content Creator posten täglich Videos mit tollen Songs. Wir zeigen euch die besten TikTok Trends mit Songs von Jason Derulo, Justin Bieber, Michael Jackson, Bruno Mars und mehr. Zu der Musik gibt es beliebte Dance Challenges, coole Choreographien zum nachtanzen und sogar lustige Pranks. Solltest du auf der Suche nach neuer Musik sein, um deine Playlist zu erweitern, bist auf jeden fall bei TikTok richtig. Auf TikTok findest du Originals, Cover und Mashups. Alte Songs, aus dem 19. Jahrhundert tauchen auch immer wieder auf der App auf und werden wieder zum Hit.

Peaches – Justin Bieber

Wochenlang hörte man in fast jedem TikTok Video, das Lied „Peaches“ von Justin Bieber. Der Song wurde nicht nur zum Tanzen genutzt, sondern auch für als Hintergrundmusik für Rezeptvideos, Fashion Hauls, Tutorials und mehr.

Savage Love – Jason Derulo

Jason Derulo ist nicht nur ein berühmter Sänger sondern auch Content King. Sein Song „Savage Love“ war wochenlang der absolute Ohrwurm. Der amerikanische Musiker nutzt die Plattform neben seinen kreativen und lustigen Videos auch um seine Musik zu werben. Zum Song veröffentlichte er auf TikTok noch eine passende Choreographie, die seitdem jedem Nutzer bekannt ist. Auch die amerikanische Sängerin und Schauspielerin, Jennifer Lopez tanzte auf TikTok zum Song.

Jerusalema –  Master KG

Der Song, der die ganze Welt zu den schwierigen Zeiten der Pandemie, miteinander verbunden hat. Das Lied „Jerusalema“ war monatelang der absolute Hit. Im Krankenhaus, bei der Feuerwehr und bei der Polizei tanzte man gemeinsam die Choreographie zu dem südafrikanischen Song.

„Don’t talk to me“ – Playboi Carti

Die Songs werden bei TikTok nicht nur zum Tanz verwendet, sondern auch zum Ausdruck der eigenen Meinung. In diesem Video läuft die Textreihe von dem Lied „Punk Monk“ von „Playboi Carti“. Die Textreihe „Don’t talk to me“- wird hier auf unterschiedlicher Weise genutzt.

Heartbreak Anniversary – Giveon

Heartbreak Anniversary – ein emotionaler Song über eine Trennung. Die TikToker verstehen es Musik richtig zu nutzen, denn diesen Song begleiten sie mit einem emotionalen Ausdruckstanz.

Leave The Door Open – Bruno Mars ft Silk Sonic

Bruno Mars ist und bleibt ein wahrer Romantiker. „Leave the door open“ ist zum Lieblingssong der TikTok Nutzer geworden. Dabei wurde die Liedzeile „What you doing, where you at…“ zum Ausdruck verschiedener Situationen genutzt.

Handtuch Prank mit „Bad“ von Michael Jackson

Der King of Pop ist zwar verstorben, seine Musik lebt jedoch immer noch. In dem TikTok Handtuch Prank, wird der Song „Bad“ von Michael Jackson verwendet. In den Pranks geben die Frauen vor, nackt unter ihren Handtüchern zu sein und sich beim Anklang des Refrains zu entblößen. Dabei geht es darum die Reaktion ihrer Partner zu erfassen. Schau dir in diesem Video die lustigen Reaktionen an!

Tanz Challenge „Corvette Corvette“

Hier siehst du das Video zum TikTok Trend „Corvette Corvette“ von Popp Hunna.

TikTok Choreographie zum Song „Beatbox 2“

Schaue dir hier die Tanz Challenge zu dem Lied „Beatbox 2“ von SPOTEMGOTTEM Feat. Pooh Shiesty an.

TikTok Trends: Dance Challenges, Musik und Co.

Du möchtest mehr über die verschiedenen Trends erfahren? Dann haben wir weitere tolle Videos mit coole Tänzen und vieles mehr.

Tanzen! Musik …

In der Bahn, auf dem Spielplatz und in der Schule sieht man heute Kinder und Erwachsene mit ihren Smartphones auf TikTok. Was hat es mit der App auf sich und warum verbringen so viele, mehrere Stunden damit, sich Videos anzuschauen? Wir haben hier die Antwort für dich! Neben Rezepten und Comedy steht TikTok vor allem für seine Musik.

Die Welle um TikTok begann während des Lockdowns. Viele verloren durch Covid-19 ihre engsten Familienmitglieder und Freunde und hatten plötzlich viel mehr Zeit. TikTok ist dadurch zur Zuflucht vieler geworden, denn mit den tollen Videos der App, wird man stundenlang unbegrenzt unterhalten.

Dafür benötigt man nur ein Smartphone und Internet. Unter den vielen anderen TikTok Videos, sind besonders die die Tanzvideos beliebt. Auf der App findest du die trendigsten Tänze zum mittanzen.

Trend Liste: Ideen, Inspiration und Best-Practice

Auf der populärsten App für Videoclips, beginnen die coolsten Trends. TikTok ist Nachreiter der App Musical.ly, welche vor allem Kinder und Teenager als Zielgruppe hatte. Bei der App konnten die Kinder zu den Songs auf Playback tanzen und „LipSync-Videos“ aufnehmen. LipSyncs werden die Videos bezeichnet, in denen passend zu der Musik mitgesungen und getanzt wird.  Auch auf TikTok sind solche Videos noch sehr beliebt. Im Vergleich zu Musical.ly kannst du heute auf TikTok viele tolle Spezialeffekte und Farbfilter einbauen. Auf der Plattform kannst du ebenfalls Beiträge teilen, kommentieren und sogar Duetts mit anderen Nutzern machen. Seitdem die App viele tolle Funktionen hat, hat sich die Zielgruppe der Nutzer erweitert. Auch Erwachsene und Instagram Content Creator wandern zu TikTok und haben dort ihren Spaß. Neben coolen Songs kann man auch Szenen aus Filmen und Serien als Sound verwenden. Diese sind jedoch urheberrechtlich geschützt und können nicht für anderen Plattformen verwendet werden.