Authentizität – Influencer und Blogger leben vom authentischen Look

Authentizität im Influencer Marketing bedeutet einfach gesagt, dass die Nutzer einen als „zuverlässig“ und „ehrlich“ einstufen. Authentizität muss nicht zwangsweise etwas damit zu tun haben, dass jemand bodenständig ist. Authentizität bedeutet letztendlich Ehrlichkeit. Auch der verkaufende Moderator eines Homeshopping Kanals kann authentisch sein, wenn er ein bestimmtes Beauty Produkt bewirbt. Obwohl es letztendlich im Kontext eines Verkaufs stattfindet. Verkäufe implizieren nicht zwangsläufig Ehrlichkeit, Produkte sollen schließlich verkauft werden.

+ AD: Do you know?

Blogger und Influencer leben von Authentizität

Meistens betrachten wir als authentische Person aber die, die ihr Leben so führen, wie sie es für richtig halten. Menschen die dazustehen, wie sie sind und wer sie sind. Authentisch können deshalb nicht nur einzelne Personen, Blogger oder Influencer sein, auch Firmen und Unternehmen können Authenzität für ihre Präsenz in sozialen Netzwerken nutzen. Eine authentische Führung von Kanälen bedeutet ehrliche Kommunikation mit den Usern, Fotos die wenig gestellt sind und die Realität zeigen, ehrliche Meinungen und Kommentare des Betreibers – der Markenfürsprecher und Markenambassador.

Insbesondere für Blogger auf Instagram, TikTok, YouTube aber auch Facebook ist die Authentizität sehr wichtig, denn Fans möchten einer Person folgen, der sie vertrauen können. Vertrauen spielt eine große Rolle, denn erst Vertrauen schafft die enge Bindung zu einem Blogger, Influencer und letztendlich auch zu einer Marke.

Vertrauen beinhaltet verschiedene Aspekte, z.B. eine regelmäßige Berichterstattung für Zeitungen, genauso wie regelmäßige Postings für Instagram Stars. Regelmäßigkeit, Pünktlichkeit spielt für viele eine große Rolle. Authentisch zu sein bedeutet aber auch, sich mit den Fans auseinanderzusetzen, Meinungen mit aufzunehmen und die Fans anzusprechen. Sozusagen, nicht abgehoben sein!

Authentisch kann aber auch der sein, der abgehoben ist. Paradiesvögel auf Instagram, die von Event zu Event eingeladen werden und 100.000 Menschen täglich, mit neuen Outfit Inspirationen begeistern. Viele der Outfits sind vermutlich nicht alltagstauglich, aber trotzdem folgen viele den Paradiesvögeln, weil sie sich in ihrer Haut wohlfühlen und damit ein positives Vorbild sind.

All diese Aspekte aus der zwischenmenschlichen Kommunikation und unsere Gesellschaft müssen Firmen aber auch Agenturen übertragen, wenn sie mit ihrem Social Media Marketing bzw ihrem Social Media Management erfolgreich sein wollen.

Authentizität im Überblick

  • Die Nutzer stufen den Influencer als „ehrlich“ und „zuverlässig“ ein
  • Durch Authentizität bauen die Follower eine bestimmte Bindung und ein Vertrauen zum Influencer auf, dieses überträgt sich auch auf die Marke, die sie vorstellen
  • Authentizität bedeutet nicht immer natürlich und alltagstauglich, es geht vor allem darum, zu sich zu stehen und sich wohl in ihrer Haut fühlen
  • Authentizität ist gerade im Social Media Marketing ein wichtiger Aspekt

Lese-Tipp! Virtueller Influencer: Neue Social Marketing Strategien

Digitale Influencer, Models… Avatare? Virtuelle Models bieten einen ganz klaren Vorteil: Zeit existiert nicht. Sie sind virtuell verewigt, ihre Karriere könnte Jahrzehnte gar Jahrhunderte dauern. Der Alterungsprozess und Einsatz des Models kann abgestimmt und koordiniert werden. Durch virtuelle Models, bekommen Unternehmen eine verlockende Möglichkeit, ein auf das Markenimage abgestimmtes Model zu entwerfen, welches der genauen Zielgruppe angepasst werden kann. Das Aussehen und die Persönlichkeit eines virtuellen Models, kann Branchenspezifisch zugeschnitten werden, weshalb es Sie für jeden Bereich auch abseits der Modewelt, Branchenspezifisch angepasst werden können.

+ AD: Do you know?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar