Blogger & Influencer Events in Deutschland

Blogger & Influencer Events in Deutschland finden in den letzten Monaten und Jahren immer häufiger statt. Ob Hamburger Hafencity oder Berlin Fashion Week, ob Parfum oder Modemagazin, Veranstaltungen mit Instgram und Youtube Stars sind heute en vogue. Weniger Agenturen haben sich dabei auf diese jungen Talente fokussiert. Wir wollen Ihnen deshalb heute einen Einblicke geben, in unsere Arbeit, rund um Kampagnen und Events mit jungen Social Media Stars in Deutschland! Du willst mehr zum Thema ‚Bloggen‘ wissen? Wir haben Hilfe und Tipps zum Thema Influencer werden, wie werden Influencer Kategorien und zum Thema „Wie viel ist mein Instagram Channel wert?“ bzw. die Preise und Kosten für Agenturen.

+ Sponsored

+

  1. Influencer Events, worin liegt das Geheimnis?
  2. Hohes Nutzer Involvement, statt abschalten
  3. Was ist ein “Follow me around” Video?
  4. Wie kann man Influencer Events für die eigene Firma nutzen?
  5. Wie sieht so eine Story für Social Media Kampagnen aus?
  6. Nutzer Transfer von Bloggern: Wanderung der Fans
  7. Strategieentwicklung zur Nutzer Wandlung
  8. Komplexität von Influencer Events
  9. Reichweitensteigerung auf der Veranstaltung, Integration von Spots
  10. Wie lang ist die Planungszeit für solche ein Event?
  11. Braucht man einen VIP oder Stargast?
  12. Wie misst man den Erfolg einer Influencer Kampagne?
  13. Gibt es mehr weibliche oder männliche Blogger?
  14. Wer veranstaltet Blogger Events?

Influencer Events, worin liegt das Geheimnis?

Das Geheimnis von Blogger und Influencer Events, liegt in der enormen Reichweite und der extrem genauen Zielgruppe, die die Gäste hier vereinen. Blogger und Influencer erreichen mit ihren Social-Media-Kanälen Millionen von Menschen. Wer also gezielt die richtigen Personen zusammen bringt, kann auf einem einzigen Event mehr Reichweite in einer speziellen Zielgruppe generieren, als es große TV-Sendungen zur besten Sendezeit schaffen. Wenn Sie die Kosten einer großen Produktion mit denen eines Blogger und Influencer Events gegenüberstellen, werden Sie schnell sehen, dass die Kosten erheblich geringer sind und die eingesetzten Mittel wesentlich effizienter genutzt werden. Mehr Zielgruppe, mehr Involvement, weniger Ausgaben.

Hohes Nutzer Involvement, statt abschalten

Werbung ist das was sie ist: Werbung. Viele Zuschauer schalten aktiv ab. Das heißt die eingespielte Werbung wird nie von jemanden wahrgenommen. Dasselbe Prinzip herrscht bei vielen Zeitungen und Magazinen, deren Werbeanzeige nur einmal durchgeblättert wird, ohne ein einziges Wort der Werbeanzeige zu lesen.

Während die klassischen Anzeigen kaum wahrgenommen werden, sind solche Veranstaltungen sehr nachhaltung und erstrecken sich über einen relativ langen Zeitraum. Sie finden nicht nur für eine Sekunde statt, sowie die Rezeption einer Werbeanzeige in einem Magazin. Sie finden auch nicht nur für eine Stunde statt, sowie eine TV-Sendung. Die Blogger posten zeitversetzt. Influencer Events erstrecken sich vom Vortag, z.b. den ersten Postings in den Instagram Stories, über den Veranstaltungstag, durch weitere kleine Stories und Instagram Postings, bis zur Nachberichterstattung, z.b. auf YouTube, durch ein “Follow me around” Video der Blogger.

Was ist ein “Follow me around” Video?

Besonders beliebt bei Bloggern, dass sieht jeder beim ersten Blick auf Instagram, sind Selfies. Selfies sind selbstgemachte Bilder, die mit der eigenen Handykamera von sich selbst aufgenommen werden. Die Fotos zeigen dann meist ein Portrait von einer einzelnen Person oder einer Gruppe. “Follow me around” sind sehr ähnlich, aus der Ich-Perspektive, nur im Bewegtbild Format. Hier nimmt sich z.b. ein Youtuber die Kamera und erzählt, im Laufen, von der jeweiligen Veranstaltung. Links und rechts trifft man Menschen, kurze Statements kommen dazu oder auch Teile der Show. Die Kamera begleitet den Blogger dabei permanent. Das Videomaterial wird am Ende zusammengeschnitten, meist in ein 10 minütiges Video. Hier geben die Blogger ihren Zuschauern und Lesern sehr intime Einblicke in Events.

Diese Art von Video lieben die Nutzer von YouTube und anderen Social Media Plattformen, das Prinzip hinter den Kulissen, hat schon immer funktioniert. So ist es auch bei Hollywood Partys oder bei exklusiven Galas in Berlin. Nur ein ausgewähltes Publikum hat Zutritt, durch die Relevanz der Personen steigt das Interesse Dritter und so wird eine einfache Party schnell zu einem Medienspektakel.

Wie kann man Influencer Events für die eigene Firma nutzen?

Blogger und Influencer funktionieren vor allem so gut, weil sie private Personen sind, die “etwas” von sich und ihrem Leben mit anderen teilen. Sobald die Channels zu werbend werden, würde das ganze Prinzip nicht mehr funktionieren. Die meisten Blogger achten sehr darauf, mit wem sie zusammenarbeiten und worüber sie posten und in welcher Menge. Sich als Firma in die Channels der Blogger zu integrieren bzw. einzubringen, ist mitunter kein einfaches Unterfangen.

+ Sponsored

+

Wie sieht so eine Story für Social Media Kampagnen aus?

Betrachten wir als Fallbeispiel nur ein großes Versicherungsunternehmen, das versucht die eigene Marke innerhalb eines Blogger und Influencer Events zu platzieren. Es wäre relativ schwierig zu sagen, dass alle Beteiligten nur hier sind, um eine Versicherung zu vermarkten. Deshalb werden “natürliche” Konzepte geschmiedet, die wiederum eine schlüssige Story bieten, für die Fans und für den Blogger selber. Denn am erfolgreichsten sind Kampagnen, wenn die Blogger selbst von den Produkten überzeugt sind, die sie vertreten. Wandeln wir die Story also hin zu “Ernährung” und laden uns Lifestyle Blogger ein aber auf Food Blogger. Dazu einen VIP Gast, beispielsweise einen Sportler, der sehr auf seine Ernährung achtet. Wir stellen den gesundheitlichen Aspekt in den Vordergrund und haben eine erste schlüssige Story, für das Zusammenkommen und für die Unterstützung der Versicherung. Ein einfaches und altbewährtes Mittel in der Medienwelt sind Sponsorings. Auf jedem Event gibt es Sponsoren, die dann z.b. auch die Presse Wand mit ihren Logos ausstatten. So wäre die Versicherung integriert, das Event hat einen Rahmen und die Story wird schlüssig.

Dasselbe Konzept ließe sich auch für einen Automobilhersteller realisieren, der alle Influencer mit dem Shuttle Service und mit freundlichen Fahrern zum Event bringt. Natürlich wartet auch bei Abfahrt sofort ein eigener Fahrer im niegelnagel neuen Auto auf den jeweiligen Blogger. So können wir auch am Rand Automarken in ein Influencer Event integrieren.

Am einfachsten lassen sich Blogger Events aber im Rahmen von größeren Veranstaltungen organisieren. Nehmen wir z.b. ein großes Event wie die Berliner Modewoche, die Fashion Week. Hier versammeln sich zahlreiche Blogger und Mode Redakteure, sowie ein Einkäufer von Modehäusern und Models, um eine Woche lang die Mode zu feiern. Firmen die hier Side Events veranstalten, fallen in der Regel nicht auf, da sie von den Gästen gerne besucht werden! Besonders Events, die mit großen Bloggern punkten können, ziehen kleinere Blogger ganz automatisch an, denn sie wollen natürlich die zuvor erwähnten Selfies mit den großen, reichweitenstarken Bloggern.

Nutzer Transfer von Bloggern: Wanderung der Fans

Wenn verschiedene Blogger zusammen kommen, Fotos von sich aufnehmen, dann markieren Sie sich auch. Diese Markierung macht die Nutzer des jeweiligen Bloggers auf den kleineren Blogger aufmerksam. Ebenso werden die Fans wesentlich intensiver interagieren. Durch die relativ ähnlichen Interessensgebiete und die relativ ähnlichen Zielgruppen der beiden Blogger, werden viele der Nutzer auch der anderen Person ihre “Gefällt mir” Bekundung geben bzw ihr folgen. Dieser Effekt im Nutzer Transfer ist gar nicht so klein wie man denken mag. Während eines einzigen Blogger Events können so bereits mehrere tausend Nutzer wandern. Diese Wanderung der Nutzer ist für viele junge Blogger eine sehr begehrte Methode zur Steigerung der eigenen Fans und Follower.

Wenn z.b. eine Bloggerin mit 10k (10.000 Follower) auf eine Bloggerin mit 1M (1.000.000 Follower) trifft, diese ein Foto veröffentlicht, ist es mitunter möglich, dass sie spontan auf 12k springt, diese Steigerung entspricht 20%, durch ein einziges Foto mit der großen Bloggerin. Da viele junge Blogger auf der Suche nach solchen Chancen sind, ist die Nutzer Wanderung ein gutes Prinzip, um die Reichweite des eigenen Events noch zusätzlich zu verstärken. Diese kleineren Blogger müssen auch nicht monetär versorgt werden, sondern werden von ganz allein kommen.

Strategieentwicklung zur Nutzer Wandlung

Diese Effekte kann man natürlich auch in die eigene Kampagne einbinden! Gehen wir zurück zu dem Beispiel der Berliner Modewoche, wir veranstalten ein exklusives Bloggerevent und laden hierzu zwanzig ausgesuchte Blogger und Begleitpersonen ein. Dazu kommen noch ein paar Models, kleinere Modedesigner und ein paar Mode Redakteure. Exklusiv, mit Musik und einen guten Catering. Zwei bis drei Stunden nimmt man sich Zeit für ein nettes Come Together. Im Vorfeld können wir eine Bloggeraktion veranstalten, mit der jüngere Blogger ein begehrtes VIP Ticket zu dem Event bekommen. Um dieses Ticket zu gewinnen, müssen sie eine bestimmte Aktion ausführen, die bereits im Vorfeld der Veranstaltung für Reichweite, für das jeweilige Unternehmen und sorgt. Zehn Blogger werden dann ausgewählt und ihnen wird eine der exklusiven VIP Tickets zugeschickt. Damit haben sie Zutritt zu dem Event und können Fotos mit ihren Stars machen. So hat man direkt noch mehr Potential auf virale Effekte, durch die Multiplizierung der Personen im Vorfeld der Kampagne, mit Verlosungsaktion.

Komplexität von Influencer Events

Mit jedem weiteren Absatz, sehen Sie, wie umfangreich solche Events für die planende Agentur werden können. Deshalb ist es wichtig einen erfahrenen Partner an der Seite zu haben, der weiß, wie solche Events zu organisieren sind. Besonders bei Blogger und Influencer Events, kommt es darauf an, glückliche Gäste zu haben! Wie auf jedem exklusiven und hochkarätigen Event, entscheidet vor allem die Atmosphäre über den Erfolg oder Misserfolg. Dafür kommen nicht nur die klassischen Faktoren ins Spiel wie Catering, Musik und Location. Hier spielen auch weitere Aspekte eine große Rolle, so wie ein passender Moderator, der die Gruppen zusammenhält und das Rahmenprogramm vorgibt, es geht um die Dekoration und die Möglichkeiten mit dem Fans zu interagieren, ebenso um die Auswahl der Hosts und der Barkeeper bei Abendveranstaltungen.

Bei Influencer Events muss man auf die verschiedenen Herausforderungen der einzelnen Zielgruppen genau acht geben, da sich die Altersklassen sehr unterscheiden in den jungen Jahren. Während ältere Menschen schon sehr gesetzt sind und mit 25 oder 35 relativ ähnlich sind, ist die Unterscheidung zwischen einer Veranstaltungsplanung für 14 bis 16 jährige schon wesentlich andern zu einer Veranstaltung für 18 bis 20 jährige. Auch dies ist von einer guten Agentur stets zu beachten wenn es um die Planung solcher Veranstaltungen gehen.

+ Sponsored

+

Reichweitensteigerung auf der Veranstaltung, Integration von Spots

Fotobox, Make Up Corner und Candy Bar: Durch die Integration von festen Spots, schafft man für die Blogger und die anwesenden Gäste Möglichkeiten, spielerisch neue Reichweite zu generieren. Ein ziemlich oft benutzt das Mittel für diese Art von interner Event Promotion sind Fotoboxen. Fotoboxen ermöglichen es den Gästen schnell und einfach klassische, gedruckte Fotos zu produzieren. Diese sind auf Events sehr beliebt, besonders als Erinnerung. Je nach Zielgruppe, kann man auch Minispiele integrieren. Besonders bei jüngeren Zielgruppen, kann es nicht laut und bunt genug sein. Da viele Blogger weiblich sind, sollte der Fokus des Rahmenprogramms auch eher auf ihnen liegen.

Wie alt sind die Fans und die Zielgruppe?

Die meisten Fans, die Social Media wirklich ständig konsumieren, sind weiblich. Die Zielgruppe ist sehr jung, sie startet bereits bei 12, 13 Jahren und geht hoch bis zu den Ende der 20er. Hier sind Menschen in ihrer Findungsphase und schauen sehr, was andere Personen machen, die vielleicht ein (vermeintlich) abwechslungsreiches Leben führen, die ferne Orte sehen oder die sehr sportlich sind. Die Fans sind extrem modeaffin und sind einfach für Trendprodukte zu begeistern. Am Strand von den Malediven, der nächste Tag in New York, ständig ein neues Outfit, das ist die Welt von Bloggern!

Wie lang ist die Planungszeit für solche ein Event?

Für so ein Event beträgt die eigentliche Planungszeit in der Regel mehrere Monate. Mitunter lassen sich weniger komplexe Blogger Events auch innerhalb von ein paar Wochen planen und durchführen. Um wirkliche Geschichten zu formen und um die Marken optimal in der Story zu integrieren, empfiehlt es sich aber eine Planungszeit von mindestens zwei Monaten zu berücksichtigen. Dabei geht es nicht nur um die klassischen Faktoren der Kampagne, sondern auch um die Buchungstermine der Influencer. Viele Blogger sind natürlich sehr viel unterwegs, schon beruflich bedingt, aber auch sehr viel privat. Das muss ebenso berücksichtigt werden bei der Planung des Events. Von daher braucht es Vorlaufzeit. Empfohlen sind mindestens zwei Monate.

Braucht man einen VIP oder Stargast?

Stars und Prominente werten jede Veranstaltung auf. Blogger ziehen heutzutage sehr viel Aufmerksamkeit auf sich, sind Sie junge Menschen auf dem Weg zum “Star sein”. Wer es geschafft hat und gesellschaftlich bekannt ist, hebt den Wert einer jeden Veranstaltung. Deshalb empfiehlt es sich für Blogger und Influencer Events, den ein oder anderen Stargast hinzuzubuchen. Der VIP ist auch ein weiteres Highlight (Side Event) für die Blogger, sowie für alle anderen, die an diesem Tag zu Gast sind. Das sorgt für weiteres Bildmaterial, worauf ist ja letztendlich bei einem Influencer Event ankommt.

Wie misst man den Erfolg einer Influencer Kampagne?

Traditionell werden die Werbekosten am Tausender Kontakt Preis (TKP oder engl. CPT) gemessen. Dieser Wert gibt an, wie viel Geld investiert werden musste, damit eintausend Menschen diese Werbeanzeige zu sehen bekommen. Vor allem klassische Medien wie Zeitungen und Magazine können oft nur diesen Wert benennen. Dank der digitalen Medien, kann man heute auch exakt die eigene Conversion-Tracking. Das bedeutet, dass der Nutzerfluss aufgezeichnet wird, z.b. beim Klick auf die Google Anzeige und dem anschließenden Kauf im Online-Shop. Diese Bemessung ist natürlich noch wesentlich genauer, da sich einzelne Prozesse abfangen lassen. So kann man auch schauen, wie viele Personen Produkte in den Warenkorb gelegt haben, dann aber kein Bestellprozess gemacht haben. Am Ende wird geschaut, an wie viele Personen die Werbeanzeige ausgespielt werden musste, damit ein Verkauf entsteht. Diese Art der Verfolgung ist natürlich wesentlich effizienter. Bei Bloggern ist es dagegen, besonders in den sozialen Medien, schwierig. Soziale Medien, sowie Instagram sind eigene Plattformen und geben natürlich nur beschränkt Daten. Deshalb berechnet man bei Blogger und Influencer Events ebenfalls einen TKP. So lassen sich die Events z.b. mit Werbeanzeigen vergleichen. Dazu kommen in der Auswertung und Analyse natürlich noch andere Faktoren. Die Impressions, bzw. der TKP ist allerdings maßgeblich. Die Auswertungen werden dann für alle Anwesenden und eingeladenen Influencer erstellt. Daraus lässt sich ein Gesamt Media Value berechnen. Zu diesen gehören dann unter anderem die Impressions, aber auch die Laufzeit, ebenso wie die Viralität unter den Fans. So berechnet man als Agentur den Wert der Kampagnen.

+ Sponsored

+

Gibt es mehr weibliche oder männliche Blogger?

Tatsächlich gibt es in der Social Media Welt rund um Instagram, YouTube und Snapchat einen großen Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Bloggern. Weibliche Blogger bekommen wesentlich mehr Zuspruch von den Fans und können sich schneller eine große Reichweite aufbauen. Sie sind auch eher bereit über sich und ihr Leben zu erzählen. Männer machen das weniger und auch die Chance eine große Reichweite aufzubauen, ist wesentlich geringer für sie. Deshalb werden bei vielen Influencer Kampagnen meist Produkte für eine weibliche Zielgruppe beworben, z.b. aus dem Beautybereich, mit Duschgel, Cremes und Parfum. Weibliche Blogger haben eine wesentlich größere Community, sie sind zahlreicher in der Menge und sie sind wesentlich aktiver. Blogger und Influencer Events sollten sich also auch auf solch eine Zielgruppe ausrichten. Hier ist das Product Placement am effektivsten.

Wer veranstaltet Blogger Events?

Blogger Events werden meist von Social Media Agenturen veranstaltet, da der Kern einer jeden Veranstaltung die Zusammenarbeit mit den Bloggern und den Influencer selbst ist. Für die Zusammenarbeit mit sehr jungen Menschen, was Blogger in der Regel sind, braucht es wiederum erfahrene Manager, die die verschiedenen Akteure eines einzigen Events zusammenhalten. Für eine Veranstaltung gibt es natürlich noch wesentlich mehr zu tun, als die Verbuchung von Bloggern. Es geht um die Side Events, die perfekte Location, ein gut eingespieltes Team, professionelle Barkeeper, DJs, Partner und Sponsoren, die sich an dem jeweiligen Event beteiligen, und vieles mehr! Diese ganzen Aufgaben übernimmt eine Agentur für Sie, im Idealfall sollten Sie sich auch alles aus einer Hand buchen. Warum? Dadurch einfallen sehr viele Absprachen und Kommunikationswege, die ihnen wertvolles Geld sparen. Wichtig ist, dass sie Blogger Events Exklusivität verleihen können. Erst Exklusivität macht Social Media so besonders.

Best Practice: Influencer Kampagnen + Events unserer Agentur

In den letzten Monaten hatten wir wieder spannende Kampagnen und Events. Damit Sie einen kleinen Einblick in unsere Agenturarbeit mit Blogger und Influencern bekommen, finden Sie hier ein paar Best Practices im Influencer Marketing:

+ Sponsored

+

Hier haben wir noch weitere interessante Artikel zu Instagram: Influencer Marketing auf Instagram Video Tutorials zu Instagram Social Networks: Strategien und Modelle
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.